SV Stuttgart Wolfbusch 1956 e.V.
Der Schachverein für Jung und Alt!

Herzlich willkommen beim SV Wolfbusch


Spielabend:

Jugendliche: Freitags 17.00 - 20.00 Uhr
Erwachsene: Freitags ab 20.00 Uhr

Spielort:

Altes Pfarrhaus, Ditzingerstr.7
70499 Stuttgart-Weilimdorf

Kurzinfo:

Unser 1956 gegründeter Verein gehört mit seinen 180 Mitgliedern zu den größten Vereinen im Deutschen Schachbund. Die Hälfte aller Vereinsmitglieder ist unter 20 Jahre alt. An den Verbandsspielen nehmen wir mit 7 Mannschaften, von der Verbandsliga bis zur B-Klasse, teil. Bei den Frauen spielen wir in der 2.Bundesliga und sind mit führend in Württemberg.

Die nächsten drei Termine:

BeginEndeBeschreibung
27.01.2018 14:00 28.01.2018 15:00 2.Frauen-Bundesliga  Details Details
04.02.2018 9:00 04.02.2018 14:00 Kreisklasse 6  Details Details
09.02.2018 20:00 09.02.2018 23:59 Faschings-Blitzturnier  Details Details

Die letzten News

Gute Wünsche zum Jahreswechsel
Verein

Liebe Mitglieder und Freunde des SV Wolfbusch,

das Jahr 2017 geht zu Ende und ich hoffe sehr, dass die meisten von uns ein positives Fazit ziehen können. In sportlicher Hinsicht ist in diesem Jahr der überraschende Aufstieg unserer 1.Mannschaft in die Oberliga und der Klassenerhalt unseres Frauenteams in der 2.Frauen-Bundesliga hervorzuheben, ferner das erfolgreiche Abschneiden von Jacqueline Kobald und Anna Liu bei den Deutschen Jugendmeisterschaften sowie die Teilnahme von Sonja Klotz an der Deutschen Frauenmeisterschaft.

Im kommenden Jahr werden wir wieder als Mitveranstalter der Internatonalen Stuttgarter Stadtmeisterschaft fungieren. ... mehr

Erstellt von AlexH am 29.12.2017 14:03
2.Frauen-Bundesliga: Mit Kantersieg in die Weihnachtspause
Damen

Kurz vor Weihnachten stand in der 2.Frauen-Bundesliga die Einzelrunde gegen unseren Reisepartner und Erstliga-Absteiger SG Augsburg auf dem Programm. Nach einem deutlichen Sieg und einer vermeidbaren Niederlage zum Auftakt ging es für unser Team um eine gewisse Weichenstellung Richtung obere oder untere Hälfte. ... mehr

Erstellt von AlexH am 22.12.2017 14:13
Wie gehabt: Erste mit brotloser Kunst, Zweite und Dritte an der Spitze
Verein

Nach mehr als der Hälfte der Saison lässt sich zur Außenseiterrolle unserer 1.Mannschaft in der Oberliga positiv festhalten: Wir können absolut mithalten! In jedem Kampf wurden bisher mindestens drei Brettpunkte geholt, es ging also - fast etwas überraschend - immer eng zur Sache (auch wenn die beiden Tabellenführer Weiler im Allgäu und Jedesheim noch auf uns warten). Die schlechte Nachricht: Punkte gab es seit unserem Auftaktsieg gegen Mitaufsteiger Weiße Dame Ulm nicht mehr. ... mehr

Erstellt von AlexH am 18.12.2017 11:07