SV Stuttgart Wolfbusch 1956 e.V.
Der Schachverein für Jung und Alt!

Herzlich willkommen beim SV Wolfbusch


Spielabend:

Jugendliche: Freitags 17.00 - 20.00 Uhr
Erwachsene: Freitags ab 20.00 Uhr

Spielort:

Altes Pfarrhaus, Ditzingerstr.7
70499 Stuttgart-Weilimdorf

Kurzinfo:

Unser 1956 gegründeter Verein gehört mit seinen 180 Mitgliedern zu den größten Vereinen im Deutschen Schachbund. Die Hälfte aller Vereinsmitglieder ist unter 20 Jahre alt. An den Verbandsspielen nehmen wir mit 7 Mannschaften, von der Verbandsliga bis zur B-Klasse, teil. Bei den Frauen spielen wir in der 2.Bundesliga und sind mit führend in Württemberg.

Die nächsten drei Termine:

BeginEndeBeschreibung
23.04.2019 0:00 27.04.2019 0:00 WJEM U10-U18  Details Details
01.05.2019 0:00 01.05.2019 0:00 Jugendturnier Pfullingen  Details Details
04.05.2019 0:00 04.05.2019 0:00 Jugendturnier Ingersheim  Details Details

Die letzten News

Nachruf auf Philipp Montigel
Verein

Tiefe Trauer und Erschütterung hat bei den Mitgliedern des Schachvereins Stuttgart-Wolfbusch der Tod unseres hoch geschätzten Freundes und Vereinskameraden Philipp Montigel hervorgerufen, der nach längerer Krankheit am 27.Februar 2019 verstorben ist. Er ist nur 46 Jahre alt geworden.

Der Verstorbene trat als Sechzehnjähriger unserem Verein bei, war also 31 Jahre lang Mitglied. ... mehr

Erstellt von AlexH am 12.03.2019 21:25
Trauer um Ehrenmitglied Hermann Skarke
Verein

Die Mitglieder des SV Wolfbusch trauern um Hermann Skarke, der im 88.Lebensjahr am 3.2.2019 nach kurzer Krankheit in Stuttgart verstorben ist.
Hermann ist unserem Verein im Gründungsjahr 1956 beigetreten, entwickelte sich bald zu einem unserer Spitzenspieler und blieb bis zu seinem Tod ein treues und zuverlässiges Mitglied. ... mehr

Erstellt von AlexH am 13.02.2019 13:37
Unsere U20-Mädchen sind Deutscher (Rekord-) Meister
Jugend

Seit rund 20 Jahren sind wir in verschiedenen Altersklassen regelmäßig bei den Deutschen Vereinsmeisterschaften (DVM) vertreten, die traditionell zwischen Weihnachten und Silvester ausgespielt werden; besonders erfolgreich waren dabei in den letzten rund 10 Jahren unsere Mädels in der U20. Nach Meistertiteln 2007 und von 2009 bis 2011 trat zuletzt 2015 die "nächste Generation" an mit dem Ziel, einige Jahre zusammenspielen zu können (was altersbedingt so bis 2018 möglich gewesen wäre). ... mehr

Erstellt von AlexH am 03.01.2019 14:12